Projektbeschreibung

CSR-Aktivitäten bei Fa. Michael Grübel Trocknungsfachbetrieb GmbH Co.KG

Fakten:

Mitarbeiter: 63
Branche: Dienstleistendes Handwerk
Unternehmensstandort: Bielefeld, Detmold, Osnabrück
Handlungsfelder: Markt, Arbeitsplatz, Gemeinwesen

Mehrwert: Mitarbeitermotivation und -identifikation, Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter Wettbewerbsvorteile, Energieeinsparung, Förderung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens, Nachwuchsförderung und –gewinnung

Aktivitäten:

„Helfende Hände“ heißt das Projekt, in dem Grübel seine CSR-Aktivitäten für das Gemeinwesen zusammenfasst. Kern ist die Freistellung von Mitarbeitern für die verschiedensten Einzelprojekte. Im Projekt „Zeit im Alter“ besuchen Mitarbeiter Seniorenheime und bereiten den Bewohnern durch Musik und Gespräche unterhaltsame Stunden. „Stadtglück“ unterstützt Schulen in der Region durch den Verkauf von Bildkarten, die von den Schülern selbst hergestellt wurden. Dazu kommen Geldspenden für Sport- und Fördervereine. Hierher gehört aber vor allem „Hilfe durch Handwerk“ in dem das Unternehmen kostenlos Handwerksleistungen für öffentliche Einrichtungen wie Kitas, Schulen oder Wohnheime ausführt. Bis zu vier Mitarbeiter werden dazu maximal drei Tage zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich ausschließlich um zusätzliche Arbeiten, die sonst nicht durchgeführt werden könnten. In 120 Einzelprojekten spendete das Unternehmen bisher Arbeitskraft und Zeit, aber auch Werkzeuge und Sachmittel.

„DRY Art“ heißt das Projekt, in dem das Unternehmen seinen Privatkunden als spezielle Leistung künstlerisch-individuelle gestaltete und schallgedämpfte Trockner zur Verfügung stellt. So wird während ihrer Einsatzzeit die Wohnsituation der Kunden möglichst wenig beeinträchtigt. Das Projekt basiert auf einer Kooperation des Trocknungsfachbetriebes mit einer Schulklasse des Berufskollegs Bielefeld-Senne, Fachbereich Gestaltung. Die angehenden Gestaltungstechnischen Assistenten haben speziell für DRY Art zum Thema „Afrika“ Illustrationen entworfen, die als Aufkleber die Bautrockner der Firma Grübel verschönern.
Im Bereich des Personalmanagements setzt das Unternehmen das Leitbild „Begeisterung durch Qualität“ um und entwickelt so eine ganz besondere Unternehmenskultur der Begeisterung. Der Vereinbarkeit von Familie und Beruf dienen Homeoffice-Arbeitsplätze, Kinderspielecke im Büro u. v. m. Das Unternehmen fördert die Fortbildungsbereitschaft seiner Mitarbeiter, ist BUS-Partner der Ernst-Hansen-Förderschule in Bielefeld, in der ein besonderes Bewerbertraining angeboten wird, bietet EQJ-Plätze etc.

Das weitgespannte und tiefgehende Engagement des Unternehmens hat die Jury des CSR-Preis OWL 2016 beeindruckt. Die Michael Grübel Trocknungsfachbetrieb GmbH Co.KG wurde zum Träger des Jurypreises in der Kategorie „Unternehmen unter 250 Mitarbeitende“ gewählt.

„Nur durch die strategische Implementierung in die Unternehmenskultur gelingt es, eine gelebte gesellschaftliche Verantwortung langfristig umzusetzen.“, so Michael Grübel, Inhaber der Michael Grübel KG.

Kontakt:
Michael Grübel, Geschäftsführer
Elpke 106
33605 Bielefeld
0521/2383110
info@gruebel-kg.de
Logo Grübel