Projektbeschreibung

CSR-Aktivitäten bei der Connext Communication GmbH

Fakten
Mitarbeiter: 200
Branche: Software für das Sozial- und Gesundheitswesen
Unternehmensstandort: Paderborn, München, Hamburg, Berlin, Bad Vilbel, Bietigheim-Bissingen
Handlungsfelder: Arbeitsplatz, Umwelt, Gemeinwesen

Mehrwert:
Mitarbeitermotivation und -identifikation, Nachwuchsförderung und –gewinnung, Sensibilisierung für technische Berufe bei Frauen, Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter

Das Unternehmen bietet ein umfassendes Maßnahmenpaket, um für die MitarbeiterInnen ein Umfeld mit Familiencharakter zu schaffen. Zur Gesundheitsvorsorge stellt Connext kostenlos Kalt- und Warmgetränke zur Verfügung, achtet stark auf ergonomische und individuelle Arbeitsplatzgestaltung, macht Beratungs- aber vor allem auch interne Sport und Fitnessangebote. So können z.B. der hauseigene Squashcourt, das Fitnesscenter und die Sauna am Wochenende auch kostenfrei mit Familie und Freunden genutzt werden. Zum Angebot gehören zudem flexible Arbeitszeitmodelle und Homeofficemöglichkeiten. Für Familien bestehen Informations- und Beratungsmöglichkeiten und ab 2018 auch eine eigene Kindertagesstätte. Für die stark ansteigende Thematik „Pflege für Angehörige“ gibt es ebenfalls Beratungsmöglichkeiten und individuelle Hilfestellungen.
Daneben engagiert sich das Unternehmen mit der Stiftung Vivendi besonders im Bereich der Kinder und Jugendhilfe im In- und Ausland. So fördert die Stiftung den Bau von Häusern für junge Familien in Brasilien. Des Weiteren fördert die Stiftung das Friedensdorf Oberhausen, den Fachbereich Rollstuhl-Rugby im Deutschen Rollstuhl-Sportverband, die Kinder-Krebshilfe und das Kinder-Herzzentrum in Bad Oeynhausen.
Das Unternehmen lebt die Chancengleichheit von Männer und Frauen durch die entsprechend Besetzung von Führungspositionen und die Arbeit in heterogenen Teams. Connext engagiert sich im Verein „Paderborn ist Informatik“ für die Verbesserung des Bildungsangebotes und besonders mit dem Mentoring –Programm „girls4IT“ für mehr weiblichen Nachwuchs in der IT. Girls4IT richtet sich konkret an Schülerinnen ab der Klasse 9, die ein Jahr lang von Informatikerinnen mit langjähriger Berufserfahrung begleitet werden. In Praktikumsphasen lernen sie Aufgaben und Tätigkeitsbereiche im Unternehmen kennen und können sich mit Auszubildenden austauschen. Workshops und Praxistage, die im Verbund mehrerer IT-Unternehmen der Region durchgeführt werden, geben ihnen die Gelegenheit auch andere Unternehmen und ihre Angebote kennen zu lernen.

„Connext setzt in starkem Maße auf nachhaltig angelegte Initiativen und legt großen Wert darauf, die MitarbeiterInnen mit allem auszustatten, was sie für ihre tägliche Arbeit benötigen. Dabei geht es nicht nur um die Arbeitsplatzgestaltung, sondern auch um ein kollegiales Umfeld, ergänzt durch beste Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von beruflicher und privater Lebensplanung.“ Christina Zweigle, Personalleiterin der Connext Communication GmbH

Kontakt:

Christina Zweigle, Personalleiterin
Balhorner Feld 11
33106 Paderborn
05251/771242
cz@connext.de
Connext_Vivendi