Projektbeschreibung

„Fit in die Ausbildung“ – Fachkräftesicherung durch Kompetenzförderung und Begeisterung für technische Berufe

Fakten
Name des Unternehmens: Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH
Mitarbeiter: 230
Branche: Elektrotechnik/ NE Halbzeug/Kupferlackdrähte
Unternehmensstandort: Lügde
Handlungsfeld: Arbeitsplatz, Gemeinwesen

Mehrwerte des Engagements
Feststellung von eigenen Kompetenzen, Nachwuchskräftesicherung, Begeisterung für technische Berufe, berufliche Orientierung, Steigerung des Bekanntheitsgrades

Projektbeschreibung
Die Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das Kupferlackdrähte in einer breiten Produktpalette für den Elektromotoren- und Transformatorenbau herstellt. Unter anderem engagiert sie sich über die treuhänderische Schwering & Hasse Stiftung. Der Fokus der Stiftung liegt im Bereich Gemeinwesen im Feld der Berufsorientierung und MINT-Förderung sowie der Unterstützung von Kindergärten.

Im Projekt „Fit for job/ Fit in die Ausbildung“ bereitet Schwering & Hasse Schülerinnen und Schüler von Haupt- und Realschulen in den 9. und 10. Klassen auf ihren Einstieg in die berufliche Ausbildung vor. Module wie Team- und Kommunikationsfähigkeit, der Umgang mit EDV-Bereichen und die Bedeutung und Gewinnung von Praktikumsstellen werden thematisiert und trainiert. Zusätzlich proben die Schüler die Erstellung von Bewerbungsunterlagen und simulieren Bewerbungsgespräche. Dabei werden die Teilnehmer/-innen während des gesamten Prozesses von einem Coach begleitet. Das Projekt startete im Jahr 2006 an einer Realschule und wurde dann auf drei Hauptschulen ausgeweitet. Mittlerweile nehmen etwa 400 Schülerinnen und Schüler an dem Projekt teil. Neben der Kompetenzentwicklung bei den Schülern zeigt die Maßnahme auch eine gelungene Wirkung: So erhalten über 50 % der Teilnehmer einen Ausbildungsplatz, was einer Verdopplung zur durchschnittlichen Vermittlungsquote im Kreis Lippe entspricht.

Im Projekt “MINT in Lüdge” behandelt Schwering & Hasse in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis MINT-Themen für sämtliche Altersstufen in Lüdge – z.B. in Kitas oder Grund-, Haupt- und Realschulen. Der Arbeitskreis versucht in konkreten Projekten wie zum Beispiel über Erfahrungstage oder Workshops das Interesse bei der Jugend frühzeitig für technische Bereiche zu wecken. So wurde beispielsweise das Thema Wind behandelt, indem Auszubildende von Schwering & Hasse industrielle Pneumatik vorstellten, während Kinder der Kita Pusteblume Windräder aus Papptellern basteln konnten.

„Unser Schwerpunkt liegt in der Jugendarbeit, denn in der Jugend liegt auch unsere Zukunft im Land“, so Georg-Jescow von Puttkamer, Geschäftsführer Schwering & Hasse Stiftungsverwaltung GmbH.

Kontakt

Georg-Jescow von Puttkamer, Geschäftsführer der SH Stiftungsverwaltung GmbH
Pyrmonterstr. 3-5
32676 Lügde

05281 988 117
gjvputtkamer@agrogreif.de