Bewerbungen aus kleinen wie aus großen Unternehmen zeigen vorbildliches gesellschaftliches Engagement für den Standort

Zum Ende der vergangenen Woche wurden zwölf der 33 Unternehmen, die sich mit einer Kurzbewerbung auf den CSR-Preis OWL 2016 vorgestellt haben, zur Abgabe einer Langbewerbung aufgefordert. Die Jury des CSR-Preises OWL 2016, bestehend aus Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik unter der Schirmherrschaft der Detmolder Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, zeigte sich beeindruckt von der Vielzahl an qualitativ anspruchsvollem CSR-Engagement in unserer Region.

CSR steht für Corporate Social Responsibility und beschreibt das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen für Mitarbeitende, Umwelt, faire Einkaufs- und Produktionsbedingungen sowie das Gemeinwohl. Ein entsprechendes Engagement ist für viele Unternehmen selbstverständlich und tief in der Unternehmenskultur verankert. Dies gilt insbesondere für Ostwestfalen-Lippe mit seiner hohen Dichte an inhaber- und familiengeführten Betrieben. Viele dieser kleinen, mittleren und großen Betriebe setzen sich vorbildlich für verantwortungsvolle Unternehmensführung im Sinne des Allgemeinwohls und der Weiterentwicklung des Standortes ein.

Aufgefordert zur Langbewerbung wurden:

KMU:

  • Michael Grübel Trocknungsfachbetrieb GmbH & Co. KG, Bielefeld
  • Connext GmbH, Paderborn
  • Halfar System GmbH, Bielefeld
  • alberts.architekten BDA, Bielefeld-Sennestadt
  • RTB GmbH & Co. KG, Bad Lippspringe
  • Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück

Unternehmen mit mehr als 250 Angestellten:

  • Ludwig Weinrich GmbH & Co. KG, Herford
  • dSPACE GmbH, Paderborn
  • Brasseler GmbH & Co. KG, Lemgo
  • Hörmann KG Verkaufsgesellschaft, Steinhagen
  • Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG, Paderborn
  • PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

 

Der „CSR-Preis OWL“ zielt darauf, dieses gesellschaftliche Engagement der Wirtschaft am Standort zu honorieren, bekannter zu machen sowie weiteres Engagement zu fördern. Die zu Mitte März eingegangenen 33 Bewerbungen aus Unternehmen jeder Größe bestechen durch ihre Vielseitigkeit, Qualität und ihre Wirksamkeit.

Der CSR-Preis OWL wird in 2016 in zweiter Auflage vergeben und ist als Jury- und Publikumspreis jeweils für KMU(kleine und mittlere Unternehmen) und Unternehmen mit mehr als 250 Angestellten ausgeschrieben.

Die Preisverleihung findet am 26. April in der IHK Lippe zu Detmold statt.

Kontakt:

Initiative für Beschäftigung OWL e. V

Thomas Düe

Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement

Jahnplatz 5

33602 Bielefeld